von Norderney

10.05.2013
gosch norderney
Noch keine Bewertung

Gosch entert die Insel

Norderney Gosch entert Norderney

Norderney Gosch

Norderney: Unter dem Titel „Gosch entert Norderney“ wird im JUST SYLT Blog das 37. Fischrestaurant des Sylter Urgesteins gefeiert. Das Onlinemagazin zitiert Gästestimmen, danach hätten sich schon viele einen Goschableger auf Norderney gewünscht.

Naja – die meisten Stimmen auf der Insel waren wohl doch eher durchwachsen. Die ersten negativen Erfahrungen mit Gosch war der nicht ganz so gelungene Zusatz „Am Bermudadreieck“ über dem Eingangsschild – ein wenig mehr Fingerspitzengefühl hat man schon erwartet.

Die nächste Aufregung gab es unter den Gastronomiekollegen: massive Personalabwerbungen während der Saison ist man so nicht gewohnt. Alles in allem ist der Start doch ein wenig holperig verlaufen, über die Qualität der Speisen sollte sich jeder selbst ein Bild machen – auf jeden Fall sind die Getränke (Flaschenweine) nicht sehr teuer. Das Niveau der Fischbrötchen ist auf der Insel sehr hoch, zu einem Matjesbrötchen gehören hier Zwiebeln und Salatbeilage, auf Sylt anscheinend nicht.

Die Speisen bei Gosch werden weitgehend fertig angeliefert um eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten – gleichbleibend bedeutet allerdings nicht zwangsläufig Topp-Niveau…….

Ob die Gosch Klassiker wie Scampi, Thainudeln und Matjes auch in Ostfriesland erfolgreich sein werden bleibt abzuwarten. Wir empfehlen neben dem Matjes der Restaurantkette aus Sylt auf jeden Fall auch den echten Matjes aus Emden zu probieren – besser kann er eigentlich nicht schmecken!

Emder Matjes

Emder Matjes

Emder Matjes

Den echten Emder Matjes gibt es in vielen Norderneyer Restaurants unter anderem:

Bootshaus Norderney

Restaurant zur Mühle Norderney

Fischbörse

Neptun

de Lekkerbeck