von Norderney

12.03.2014
Noch keine Bewertung

Emstunnel weiter Nadelöhr

Emstunnel

Norderney / Leer – Der Emstunnel bleibt weiterhin Nadelöhr auf dem Weg von Süden nach Norderney. Auf der Dauerbaustelle wird die zur Zeit bestehende Verkehrsführung geändert, es bleibt weiterhin auf jeder Richtung einstreifig – nun aber auf der anderen Seite. Grund für die Änderung ist der Beginn der Arbeiten zur Grunderneuerung der Fahrbahn auf 1,5 Kilometer Länge auf der östlichen Seite des Tunnels.

Leck im Emstunnel

Dauerbaustelle mit Problemen

Insgesamt zieht sich die Sanierung nun schon über ein Jahr hin und führte in der Vergangenheit bereits zu massiven Problemen. Gut in Erinnerung ist der sechswöchige Verzug der Arbeiten durch ein Leck, der Tunnel drohte vollständig voll Wasser zu laufen. Mittlerweile ist das Leck durch einen Spezialkleber abgedichtet und nun macht die Trockenheit Probleme: der Baustaub ist so enorm, daß die Durchfahrt nicht mehr problemlos möglich ist. Die an der Tunnelsanierung beteiligten Firmen experimentieren nun mit Zusatz von Wasser um die Sicht und Atemluft im Tunnel zu verbessern.

Ostern Emstunnel Stau

Bis Sommer werden sich die Arbeiten auf jeden Fall hinziehen – mit Stau durch starken Anreise- und Abreiseverkehr ist zu rechnen. Tipp: Stauumfahrung

[vsw id=“c6_bZnHsVPQ“ source=“youtube“ width=“520″ height=“400″ autoplay=“no“]