News von Norderney

Wirtschaft

14.08.2021
Arbeitsamt Jobaktion
5,0 bei 1 Bewertung

Beste Job-Chancen

Ein Urlaub in Ostfriesland und auf den Inseln ist wunderschön. Doch warum nicht weiterdenken? Und gleich dort leben und arbeiten, wo andere Urlaub machen? Das ist nicht nur ein Spruch, sondern kann auch wahr werden. Und besonders zurzeit gibt es dafür beste Job-Chancen. Denn Talente sind dringend gesucht – in Küche, im Service und in der Reinigung.

Mitarbeiter fehlen

Im Zuge der Pandemie sind laut Jobcenter des Landkreises Aurich fast 1000 Arbeitnehmer und Arbeitnehmerrinnen aus dem Hotel- und Gastgewerbe verloren gegangen. Die Menschen mussten sich anders orientieren, und jetzt fehlen viele Mitarbeiter. Eine beste Zeit also, seine Zukunft in Ostfriesland oder auf einer der Inseln zu planen. Dafür hat das Jobcenter gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule Aurich-Norden eine Aktion gestartet.

Schnupper-Angebot

Ein Aufruf, der in diesen Tagen in rund 500 Briefkästen landet, richtet sich erst einmal an alle, die derzeit ohne Job sind oder geringfügig beschäftigt. Interessierte können sich mit einer portofreien Postkarte direkt und unbürokratisch melden. Mit einem Gutschein können sie zudem ein Schnupper-Angebot einlösen, um zu testen, ob ein Job zu ihnen passt. So können sie sich in verschiedenen gastronomischen Fachbereichen informieren und beraten lassen, um eigene Eindrücke zu gewinnen. Neben dem Angebot der Beschäftigung sei auch die berufliche Weiterbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe möglich.

Arbeitsamt Jobaktion

Hohe Einstellungschancen

„Es bestehen hohe Einstellungschancen und es gibt viele Arbeitgeber, die Beschäftigungs- und Entwicklungsmöglichkeiten anbieten“, so die Pressemitteilung des Jobcenters.

Gerade jetzt ist der Urlaub im eigenen Land und an den Küsten der Nord- und Ostsee besonders gefragt. Und damit steigt auch der Bedarf an Fachpersonal, das ohnehin schon lange knapp ist. So sei beim Arbeitgeberservice „eine Flut von Stellenangeboten“ eingegangen. Interessierte können die Jobs online einsehen (www.jobs-landkreis-aurich.de).

Branche mit Suchtfaktor

„Der Schnuppertag ist für alle Interessierten eine erstklassige Möglichkeit, sich die Welt der Hotels und Restaurants einmal anzuschauen“, ist Rolf Aulbach, Fachkoordinator Gastronomie und Ernährung der KVHS in Aurich, überzeugt. „Für mich hat diese Branche Suchtfaktorpotenzial.“ So sei er selbst vor 40 Jahren mehr oder weniger dort hinein gestolpert und dann geblieben, „damals wie heute mit großem Vergnügen“.

„Es gibt wirklich gute Chancen, jetzt einen Arbeitsplatz zu finden, der nicht nur saisonbezogen sein muss“, so Abteilungsleiter Malte Hinrichs, Arbeitsvermittlung Norden. „Immer mehr Betriebe haben neue Arbeitszeitmodelle, stellen ganzjährig ein oder bieten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, um ihre Betriebe für Arbeitnehmer attraktiver und zeitgemäß zu gestalten.“

Locker, offen und positiv

Unterstützung gebe es vonseiten der Jobcenter von der unkomplizierten Kontaktanbahnung zu möglichen Arbeitgebern bis hin zur Unterstützung bei der Arbeitsaufnahme, beispielsweise durch Förderleistungen. So soll der Einstieg für alle Beteiligten unkompliziert, locker, sehr offen und positiv sein und alle Altersgruppen und jeden Bereich der Branche abdecken.