Corona von Norderney

Corona-Infos von Norderney

26.04.2020
2,8 bei 14 Bewertungen

Leere Stühle Norderney

Leere Stühle Norderney – 5 nach 12

Leere Stühle – leere Betten

Am heutigen Sonntag fand auch auf Norderney die Aktion „Leere Stühle“ statt. Die Initiative „Leere Stühle“ ist ein Zusammenschluss von Gastronomen, Hoteliers, Veranstaltern und Dienstleistern. Man möchte auf die fatale wirtschaftliche Situation für die Branchen aufmerksam machen. Besonders touristische Destinationen wie Norderney sind stark betroffen.  Auf Norderney lebt jeder direkt oder indirekt vom Tourismus.

Die Initiative soll aufzeigen, dass dringend Hilfen benötigt werden um die nächsten Monaten zu überleben. Bald wird es nicht mehr eine so große Auswahl an Dienstleistern, Restaurant und Hotels geben, sollte sich nicht rasch was ändern.

Auf dem Kurplatz trafen sich (im Sicherheitsabstand von 1,50 Metern) ca. 50 bis 100 Insulaner um an der Aktion teilzunehmen. Von 11:00 bis 5 nach 12 fand die Aktion statt und wurde als voller Erfolg gewertet.

Polizeieinsatz

Gegen 10 vor 12 traf auch ein Polizeiwagen auf dem Kurplatz ein. Etwas hilflos versuchten die völlig ahnungslosen Festländer einen Veranstalter ausfindig zu machen und landeten schließlich bei einem bekannten Hotelier und Kommunalpolitiker.

Die Polizisten erklärten, daß Demonstrationen nicht erlaubt seien und wollten ihrer Pflicht nachkommen. Der Angesprochene erklärte sich natürlich für nicht zuständig und ließ die Beamten auflaufen. Irgendwie ist es wohl auf einer Insel wie Norderney doch besser ortskundige Polizisten einzusetzen, die Festländer zeigten sich der Situation nicht gewachsen…..

Leere Stühle Forderungen

Die Initiative fordert:

– Aufstockung des Kurzarbeitergeldes auf 90%
– eine dauerhafte Einführung von 7% Mehrwertsteuer
– Erweiterung des Bundeszuschusses „Soforthilfe“ für Unternehmen auch mit mehr als 10 Mitarbeitern
– Klarstellung zum Soforthilfe-Zuschuss
– klare Exit Strategie

Informationen / xxxx Norderney