Corona von Norderney

Corona-Infos von Norderney

23.03.2020
5,0 bei 4 Bewertungen

Norderney Quarantäne / Tag 1

Seit heute ist de Insel abgeriegelt. Die Frisia darf keine Gäste mehr auf die Insel lassen und keinen Insulaner auf das Festland.

Norderney Polizei – Räumung

Am gestrigen Sonntag sind 26 Polizisten auf die Insel gekommen um die letzten Urlauber zu verjagen. Irgendwie seltsam. Wie kommt die Polizei darauf, dass es hier noch Urlauber und Zweitwohnungsbesitzer gibt? Die Anbieter von Betten – Hotels, Fewobesitzer, Vermittlungsagenturen wurden jedenfalls nicht gefragt. Auf der Straße waren auch nur noch bekannte Gesichter unterwegs.

Bei Facebook findet geradezu eine Hetze auf die noch vermeintlich verbliebenen Gäste statt. Die Polizisten kamen aus Osnabrück und machten einen nicht ganz so motivierten Eindruck. Der Polizeieinsatz ging einmal durch die überregionale Presse – von Tagesschau bis Münchner Merkur – alles war dabei……

Alle Beobachter mit einem bisschen mehr Grips hielten den Polizeieinsatz für deutlich überzogen – die Polizei wohl auch. Heute um 14:00 Uhr hat das Großaufgebot der Ordnungshüter die Insel wieder verlassen.

Norderney ohne Handwerker

Durch das Aufenthaltsverbot ist es auch Handwerkern verboten sich auf Norderney aufzuhalten. Nur die einheimischen Handwerker können weiterarbeiten. Hhhhmmmm das war’s dann auch erstmal mit dem Abriß vom Haus der Insel – Mist, hätte jetzt echt gut gepaßt – Gesundheit geht vor!

Wenn man jetzt aber so vor der halben Ruine steht fällt einem irgendwie auf, dass das Foyer vom Kurtheater überhaupt nicht mehr in die Landschaft paßt. Eigentlich hätte man es gleich mitabreissen können.  Das Lokal darin ist allerdings äußerst erhaltenswert……

Allein am Strand

Frühjahr und ganz allein am Strand. So etwas hat man noch nicht erlebt. Bestenfalls im Winter in den 70ern, aber da war das Wetter nicht so toll und die Kleidung ließ auch zu wünschen übrig……