Adressen auf Norderney

  Adresse

Wattwurm-meeting
5,0 bei 1 Bewertung

Schnitterplat

Schiffsunglck

Schnitterplat: in der Nacht vom 8. Juni auf den 9. Juni 1722 trieb ein Kuffschiff auf Norderney zu und strandete am nördlichen Riff. Kuffschiffe bezeichnet man holländische Küstenschiffe mit stark abgerundetem Hinterteil und einem voll gebauten Bug, die eine hohe Zuladung haben können. Der Inselvogt fuhr mit vielen Freiwilligen zu dem verunglücktem Schiff, das durch den vorangegangenen Sommersturm stark in Mitleidenschaft gezogen war. Masten, Bugsprit und Segel waren nicht mehr vorhanden, der Schiffsrumpf selbst war voll Wasser gelaufen. Als schauerliche Fracht führte das Schiff 44 Tote, anscheinend Schnitter, die mit dem Schiff zu ihrer Arbeitsstätte fahren wollten, mit sich. Das Schiff wurde geborgenes führte 1 Großsegel, 2 Focksegel, 1 Ankertau, 2 Schiffsanker, 40 Mähgeräte, und etwas Proviant mit sich. Die Toten wurden auf Norderney beigesetzt.

Kontakt



Artikel merken
5,0 bei 1 Bewertung