Adressen auf Norderney

  Sehenswürdigkeiten

Wattwurm-meeting
Noch keine Bewertung

Dilfwatt

Angelschellfisch

Seit dem 16. Jahrhundert wird auf Norderney Schellfisch mit der Angel gefangen. Als Köder werden Wattwürmer benutzt, die an einer langen Leine (Want), welche mit vielen Haken versehen ist aufgespießt werden. Die Würmer wurden von den Fischerfrauen im Watt gegraben. Die Frauen waren für die Want, das Bestücken der Haken mit den Würmern und das Würmergraben (dilfen) zuständig. Die Blüte der Fischerei wurde 1868 erreicht - insgesamt 76 Schiffe mit 251 Mann Besatzung gingen auf die die Jagd nach dem Schellfisch und sorgten für bescheidenen Wohlstand auf der Insel. Der gefangene Fisch wurde bis Hamburg verkauft - "Norderneyer Angelschellfisch" war überall an der Küste als besonders schmackhaft bekannt.

Kontakt


26548 Norderney

Artikel merken
Noch keine Bewertung

Mediengalerie